Sich verändern

Veränderung Manche Menschen sehnen sich ständig nach Veränderung. Anderen wiederum ist Veränderung eher ein Graus. Dabei kann Veränderung so vieles bedeuten: Sie können den Job wechseln, sich einen neuen Partner suchen, sich vielleicht erst einmal trennen, Sie können generell etwas in der Partnerschaft verändern. Denn ganz ehrlich: Manchmal droht der schleichende Alltag und dann ist es an der Zeit, die Reißleine zu ziehen. Das muss nicht immer direkt bedeuten, dass Sie sich trennen. Oft reicht es ja schon, einfach einmal mit dem Partner zu sprechen und gemeinsam einen für beide gangbaren Weg zu finden. Sie können sich aber auch selbst verändern und das kann durchaus befreiend wirken. Vielleicht haben Sie schon lange eine Eigenschaft, eine Angewohnheit, die Sie verändern möchten. Sie möchten vielleicht mehr Sport treiben, sich gesünder ernähren oder etwas mehr für Ihre geistige Entwicklung tun. Vielleicht möchten Sie endlich wieder einem Hobby nachgehen oder sich in einem Verein engagieren. Sie möchten Ihre Freunde wieder häufiger treffen oder weniger arbeiten, um mehr Zeit für Ihre Freizeit zu haben.

Eine weitere mögliche Veränderung ist der Wechsel der Wohnsituation. Sie träumen vielleicht davon, weiter aufs Land zu ziehen oder Sie wollen zurück in die Stadt. Es steht eine größere oder kleinere Wohnung an oder der Wechsel von der Wohnung ins Haus.

Sie sehen: Es gibt tausend Möglichkeiten, wie Sie sich verändern können.

Wer wachsen will, muss sich verändern

Wachstum Dieser Spruch birgt viel Wahrheit in sich. Denn wenn Sie immer dort bleiben, wo Sie jetzt sind, sei es von den Gewohnheiten her, Ihrer Denkweise oder Ihrer äußeren Situation, dann können Sie nicht weiter wachsen. Und das ist es doch, was Sie anstreben.

Wieso verändern sich Menschen?

Es gibt zwei große Möglichkeiten, warum sich Menschen verändern: Sie haben buchstäblich die Nase voll und verändern aus sich selbst heraus etwas. Oder das Leben legt Ihnen Steine in den Weg und Sie sind gezwungen, sich zu verändern. Bei vielen Menschen ist es eine gewisse Bequemlichkeit, die sie trotz vielleicht erheblicher Unzufriedenheit im Status quo verharren lässt.

Weshalb wollen Sie sich verändern?

Angenehmer ist es auf jeden Fall, wenn Sie sich von innen heraus dazu motivieren, sich zu verändern. Denn wenn das Leben sich erst entscheidet, Ihnen Steine in den Weg zu legen, dann legt es sie vielleicht an eine Stelle, an der es Ihnen wehtut und Sie brauchen erst eine ganze Weile, um sich von dem Schock zu erholen. Die Veränderung bedeutet dann erst einmal reparieren und nicht etwas Neues von Grund auf aufbauen. Entscheiden Sie sich aktiv für Veränderung. Oftmals kommt dann ganz viel in Ihrem Leben in Bewegung.

Sie wollen sich verändern, wissen aber gar nicht so recht, in welchem Bereich Sie unzufrieden sind?

Dann füllen Sie hier den Fragebogen "Beantworte diese 10 Fragen und du wirst wissen, ob du in einer Midlife Crisis bist" aus – nur Sie erfahren das Ergebnis:

Fill out my online form.

Falls diese Webseite nicht korrekt angezeigt wird, bitte hier klicken.